Climate Corner

Climate-Corner in der Schule

Der Climate Corner bietet einen im Schulalltag sichtbaren Raum zur Präsentation von Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur.

Aus den Blickwinkeln der Fachbereiche können hier Lehrer*innen und Schüler*innen ihre Gedanken, Recherchen und Ausblicke zur Schau stellen und damit einen Beitrag zum Bewusstsein der Schulgemeinschaft leisten.

Nicht zuletzt geht es um kritische Stellungnahmen bezüglich dessen, was in Österreich und weltweit für und gegen eine gesunde Zukunft, mit und auf der Erde getan wird.

In jedem Quartal des Schuljahres wechseln die thematischen Schwerpunkte. So gab es bisher Rahmenthemen wie:

  • Mein ökologischer Fußabdruck Grundlageninfos und Erhebungen aus der Schulgemeinschaft (Fachbereich Biologie)
  • Climate Actions Days Wofür und Wie für das Klima einsetzen?! (Fachbereich Politische Bildung)
  • Pandemie und Klimakonsequenzen Was hat das eine mit dem anderen zu tun? (Fachbereich Geschichte und Politische Bildung)
  • FahrRad! Die Geschichte des Radfahrens; Warum/Wem/Wie tut das Fahrradfahren gut? (Fachbereich Geschichte und Sportkunde)

Das ClimateCorner Team freut sich auf die kommenden Beiträge und Aktionen!

Unesco-Schule

Als Unesco-Schule stehen wir auch für Umweltschutz!

Nachhaltiger Verkehr

Beispiel Meet&Bike

Friday for future

Einige unserer SchülerInnen sind auch Teil der Friday for Future-Bewegung.

EU-Projekte zum Thema Umweltschutz

Im Schuljahr 2019/2020 wurde das fortlaufende Projekt zum Thema Klimawandel und Umweltschutz gestartet.

Am Beginn stand die Idee, innerhalb unseres Schulgebäudes Platz für unser Klima, unsere Umwelt und unser Verhalten gegenüber der Natur zu schaffen.

Der Climate Corner soll dabei zur Auseinandersetzung und kreativen Gestaltung von unterschiedlichen Themen, im Hinblick auf unsere Welt, einladen.
Als ersten Schwerpunkt haben sich Schüler*innen der 3B und 3T Klassen unter Menschen der Schulgemeinschaft umgehört und in Form von Interviews Stimmungen zur Frage „Was tust du für die Umwelt?“ eingeholt.
#Wallerer for future also…

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Seit September 2020 arbeiten Schulen aus Bulgarien, der Tschechischen Republik, Polen, Deutschland und Slowenien mit dem BRG Wels Wallererstraße  zum Thema: ´Climate Change – raise awareness – take action´ zusammen.
Midterm-Report